Tee

Tee
Tee zählt schon seit Jahrhunderten zu den beliebtesten Genussmitteln der Welt. Das heiße Aufgussgetränk begeistert aber nicht nur mit seiner Vielfalt an Aromen, sondern hat auch auf Körper und Geist eine wohltuende Wirkung. Weltweit wird es auf unterschiedlichste Art und Weise zubereitet und genießt unter Teekennern einen hervorragenden Ruf. So gilt es in den verschiedenen Kulturen als Muntermacher, Heilgetränk oder gesundes Beruhigungsmittel. Damit gehört es eindeutig in die Kategorie der Superfoods und verdient als universell einsetzbares Getränk unsere volle Aufmerksamkeit.
 

Von Asien in die ganze Welt

Die Bezeichnung Tee leitet sich von dem aus dem 19. Jahrhundert stammenden Wort Teein ab. Tee hat einen Koffeinanteil von bis zu 4,5 %. In der damaligen Zeit nannte die Bevölkerung den Wirkstoff Teein. Länder wie England oder die Niederlande, die ihren Tee früher aus Südchina importierten, bezeichneten ihn nach der dort üblichen Aussprache des Schriftzeichens als Tee, tea oder thé. Länder, die ihre Teeblätter aus Nordchina einführten, leiteten ihren Namen für das Getränk von der hochchinesischen Aussprache ab. In Russland, der Türkei, Persien, Indien und Portugal heißt das heiße Aufgussgetränk daher tscha, cay oder tschai.

Tee kommt ursprünglich aus China. Die ersten gesicherten Nachweise stammen aus dem Jahr 221 vor Christus und sprechen von einer Teesteuer. Da die Menschen den Tee damals noch nicht haltbar zu machen wussten, tranken sie ihn vorwiegend in Südchina. In Sichuan wurde die Teepflanze zur damaligen Zeit angebaut. Schon in dieser Epoche wussten die Menschen, dass Tee das Bedürfnis nach Schlaf vermindert. Während der Tang-Dynastie von 618 bis 907 nach Christus verdrängte der Tee den Alkohol als Genussmittel bei den Eliten. Forscher vermuten, dass sich das Teetrinken gemeinsam mit der buddhistischen Lehre verbreitete. Die Mönche kannten die umfassende Wirkung des Superfoods und tranken es als Muntermacher, Medizin oder bei der Meditation.

Im 17. Jahrhundert wurde der Tee erstmals von Asien nach Europa gebracht. Zu Beginn hielten viele Menschen das Superfood für schädlich. Andere erkannten die gesundheitsfördernde und belebende Wirkung des heißen Aufgussgetränks und setzten sich schließlich mit ihrer Meinung durch. Zu den eifrigsten Befürwortern der europäischen Teekultur zählte der niederländische Mediziner Cornelius Bontekoe. Katharina von Braganza führte den Tee um 1660 am englischen Hof ein und begründete damit die britische Teekultur. In den folgenden Jahren setzte das Superfood Tee seinen Siegeszug fort und gelangte nach Deutschland. 1743 eröffnete in Hannover der erste deutsche Tee-Laden.
 

Tee enthält Vitamine, Mineralien und Spurenelemente

Die einstmals wild wachsende Teepflanze wird heute in tropischen und subtropischen Regionen auf der ganzen Welt angebaut. Ihr lateinischer Name lautet Camellia sinensis. Der Teestrauch ist immergrün und benötigt für sein optimales Gedeihen viel Sonne. Er erreicht Wuchshöhen von 15 Metern, wird aber von den Teebauern zum Erleichtern der Erntearbeit auf eine Länge von etwa 1,5 Metern gestutzt. Der Teestrauch blüht von Oktober bis Februar weiß bis rosa. Höhere Lagen wie das Darjeeling-Gebiet im Himalaya eignen sich für das Wachstum des Teestrauchs am besten. Nicht zuletzt wegen seiner vielen gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe hat Tee einen therapeutischen Effekt. Je nach Sorte unterscheiden sie sich voneinander und haben eine abweichende Wirkung. Schwarzer und grüner Tee beinhalten Koffein, Theobromin und Theophyllin. Diese Stoffe sind für die anregenden Eigenschaften der beliebten Teesorten verantwortlich. Außerdem sind in den Blättern der Teepflanze Mineralien und Spurenelemente vorhanden. Grüner Tee ist reich an Gerbstoffen. Die sogenannten Catechine sind natürliche Antioxidantien und unterstützen die Stoffwechselprozesse im Körper, stärken die Immunabwehr und wirken sich positiv auf den Blutkreislauf aus. Die für den bitteren Geschmack des Grüntees verantwortlichen Stoffe tragen außerdem zum Entgiften der Leber bei, beugen gegen Krankheiten wie Krebs, Alzheimer und Parkinson vor und helfen gegen Karies. Zum Aroma der vielen Teesorten tragen rund 400 verschiedene Stoffe bei. Darunter befinden sich viele ätherische Öle und Aminosäuren.

Die bedeutendsten Inhaltsstoffe des Superfoods Tee:
 
  • Kalzium
  • Kalium
  • Magnesium
  • Kupfer
  • Mangan
  • Die Vitamine A, B, C
  • Koffein, Theobromin und Theophyllin
  • Ätherische Öle
  • Aminosäuren
  • Gerbstoffe


Die Teeherstellung ist ein aufwendiger Prozess

Für die Zubereitung von Tee werden die Blüten und Blätter des Teestrauchs mit heißem oder kochendem Wasser aufgegossen. Zuvor werden die verwendeten Teile der Teepflanze getrocknet und einer speziellen Behandlung unterzogen. In vielen Kulturen isst oder kaut man die Teeblätter auch oder schnupft sie in getrocknetem Zustand. Ursprünglich gab es den schwarzen und den grünen Tee. Sie hießen nach ihrer Herkunft Assam- oder Chinatee und gelten als Urformen des Tees. Heute werden weltweit verschiedene getrocknete Früchte, Kräuter und andere Pflanzenbestandteile mit Wasser als Tee aufgegossen. Dazu zählen z.B. Früchte-, Kräuter- und Rooibostees.

Bei der Herstellung von Tee unterscheidet man verschiedene Phasen. Zuerst werden die Blätter des Teestrauchs geerntet und getrocknet, um ihren Wassergehalt zu reduzieren. In der nächsten Phase werden sie gerollt und gesiebt. Durch das so erreichte Aufbrechen der Zellstruktur werden beim späteren Aufguss die Inhaltsstoffe der Teeblätter zugänglich. Danach folgt eine weitere Trocknung. Beim schwarzen Tee gibt es im Unterschied zum Grüntee noch eine zusätzliche Phase. Bei der in der Teeherstellung als Fermentation bezeichneten Oxidation wird den Teeblättern wieder Feuchtigkeit zugeführt.

Teesorten mit gesundheitsfördernder Wirkung

Als Matcha Tee bezeichnen Teekenner Grüntee in Pulverform. Er hat seinen Ursprung in der japanischen Teezeremonie und zeichnet sich durch seinen lieblich-süßen bis leicht herben Geschmack aus. Der intensiv grün gefärbte Matcha Tee gilt als besonders edle Sorte. Er ist reich an Catechinen und Carotinen und enthält die Vitamine A, B, C, E. In Japan wird der Tee mit der Hilfe eines Bambusbesens nach dem Aufgießen schaumig geschlagen. Er gilt als umso gelungener, je fester und höher der Schaum ist.

Reishi Tee wird aus dem sogenannten Reishi-Pilz gewonnen. In Asien steht dieser besondere Pilz für Langlebigkeit. Schon vor über 2000 Jahren vertrauten die Kaiser und Könige der fernöstlichen Kulturen auf seinen hervorragenden Ruf. Um sein besonderes Aroma zu entfalten, wird das Teepulver mit Kokosmilch und Chai-Gewürzen vermischt und mit sprudelndem Wasser aufgegossen.

Auch der Chaga Tee wird aus einem Pilz gewonnen. Der Chaga Pilz liebt die Kälte und ist in subpolaren Zonen verbreitet. Der Heilpilz beinhaltet besonders viele Antioxidantien und schützt die Zellen im Körper vor oxidativem Stress. Außerdem wirken die Inhaltsstoffe des Chaga Tees entzündungshemmend, stärken die Immunabwehr und senken den Blutzuckerspiegel.

Der Auswahl sind keine Grenzen gesetzt

Tee zählt unserer Meinung nach zurecht zu den Superfoods des Alltags. Mit einem geringen Arbeitsaufwand lassen sich so wichtige Nährstoffe auf natürliche Weise einnehmen, die für ein gesünderes Wohlbefinden sorgen können. Wer lieber herkömmliche Tee-Mischungen mag, wird bei unserem Matcha Tee sehr schnell fündig. Es lohnt sich aber auch, den reichhaltigen Chaga-Tee oder unseren Sweet Revolution Organic Instant Reishi Latte zu probieren.
 

Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten, deren Herkunft oder auch andere Anliegen, stehen wir für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir melden uns dann schnellstmöglich zurück.
 
Matcha Tee 100 g
TOP
9,99 EUR
9,99 EUR pro 100 Gramm
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Pukka - Mint Matcha Grüner Tee 20 Teebeutel
4,99 EUR
15,12 EUR pro 100 Gramm
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Sweet Revolution - Instant Matcha Latte 200 g
TOP
9,95 EUR
3,98 EUR pro 100 Gramm
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Sweet Revolution - Instant Reishi Latte 200 g
TOP
9,95 EUR
4,98 EUR pro 100 Gramm
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)