Rezepte-Ecke

Matcha Latte – heiß und kalt

21. September 2021

Zuletzt aktualisiert am 25. Oktober 2021 von fabian

Ich habe mit heute ein neues Matcha Latte Rezept ausprobiert und dachte mir, dass ich das Rezept unbedingt teilen  muss. Ich habe genau gesagt zwei Rezepte in petto, einmal „Iced Matcha Latte“ und die klassische „Hot-Version“.

Wer Japan besucht kommt gar nicht umhin die reichhaltige Vielfalt der Matcha-Kultur zu genießen: Es gibt Matcha-Tee- Matcha-Kuchen, Schokolade und natürlich auch Matcha-Eis wo man nur hinblickt. Ein japanischer Kollege von mir kann gar nicht anders, als auch Matcha zu erwähnen, wenn er von Zuhause spricht.

Viele Matcha-Produkte gibt es mittlerweile auch bei uns zu kaufen, allerdings häufig leider  überzuckert oder keine gute Matchaqualität.

Falls du noch keine Berührungspunkte mit dem Pulvertee hattest, klären wir vorher kurz was Matcha ist:

Was ist Matcha Tee

Fuji, Japan Tee-Plantage

Matcha Tee ist eine spezielle Teesorte – der Tencha Tee – der vor rund 800 Jahren von China nach Japan gekommen ist. Der Tee enthält wesentlich mehr Antioxidantien und auch Koffein in Form von Teein, dass wach macht bzw. belebt, aber nicht so zittrig wie wenn man zu viel Kaffee getrunken hat. Eine weitere Besonderheit ist, dass der Tee mit Tüchern von der Sonne abgeschirmt wird und so neben anderen guten Stoffen auch sehr viel Chlorophyll produziert. Der Matcha Tee ist in Form der Tee Meditation ein fester Bestandteil der buddhistischen Meditation.

Hier kannst du Matcha Tee kaufen

Rezept Matcha Latte Hot-Version

Zutaten

  • 150 ml Bio Milch oder Hafermilch
  • 1 TL (je nach Geschmack mehr oder weniger) Matcha Pulver
  • 2-3 TL Honig oder Sirup
  • 100 ml gutes Wasser (gutes stilles Mineralwasser)


Zubereitung

  1. Das Matcha Pulver mit ca 80 Grad heißem Wasser in einer Teeschale übergießen und mit dem Chasen schaumig rühren. Wichtig ist, dass das Wasser, so wie bei grünem Tee auch nicht mehr kochend heiß ist. Wenn nicht schon vorhanden besorge dir einen Wasserkocher bei dem du die Temperartur einstellen kannst, oder schütte dass Wasser 4 x in eine neue Tasse. Jedes mal umfüllen bringt 5 Grad.
  2. Parallel lässt du schon einmal die Milch warm werden und schlägst diese schaumig auf. Am besten nimmst du dafür einen elektrischen Milchaufschäumer. Ich gebe schon jetzt den Honig hinzu damit er sich gut verteilt. Das hilft auch der Schaumbildung.
  3. Matcha weiter rühren. Es dauert eine Zeit bis sich der Schaum bildet. Es gibt übrigens unterschiedliche Lager wenn es um die Schaumfrage geht: Für die einen ist er sehr wichtig, für die anderen weniger. Ich finde ihn allerdings schön und somit auch wichtig. Letztlich ist er auch ein Indiz, dass der Matcha ordentlich verrührt und aufgelöst ist.
  4. Die aufgeschäumte Milch gibst du in ein schönes Glas wie für Latte Macchiato
  5. und anschließend den Matcha Tee hinzu

Rezept Iced Matcha Latte – oder: wenn es eh schon heiß ist.

Zutaten

  • 400 ml Bio Milch (vegetarisch), Hafer- oder Mandel-milch (vegan)
  • 2-3 (je nach belieben) TL Matcha Pulver
  • 2-3 TL Honig (vegetarisch) oder Sirup (vegan)
  • 1 handvoll Eiswürfel – gerne etwas mehr
  • 150 ml Wasser (gutes stilles Mineralwasser)

 
Zubereitung

  1. Bereite wie beim klassischen Hot Matcha Latte den Matcha Tee vor. Also….
  2. Rühren, rühren und rühren!
  3. Wenn der Tee fertig ist, lass ihn langsam abkühlen, oder stell ihn einfach in den Kühlschrank.
  4. Bitte gib die Milch, und den Honig – in einen Mixer und verrühre die Milch bis  sich ein leckerer Schaum gebildet hat. Solltest du keinen Mixer haben, kannst du auch einen Shaker  oder Zauberstab nehmen.
  5. Fülle ein Glas, erst mit den Eiswürfel und anschließend mit der schaumigen Milch bis zu ¾ des Glases auf. Anschließend gibst du den kalten Matcha Tee hinzu.

 
Guten Appetit!